Leiterversprechenswochenende 2022

Im März fand nach längerer Corona-Pause wieder ein Leiterwochenende auf unserer Hütte im Schwarzwald statt. Dieses wurde genutzt um fünf Leitern ihr Versprechen abzunehmen.
Nachdem sich alle eingerichtet hatten, ging es auch schon los mit der Vorbereitung. Im ersten Schritt durften diejenigen, die ein Versprechen machen, ihren Halstuchknoten knüpfen. Anschließend klang der Abend noch mit einem lehrreichen Quiz aus.

Am nächsten Morgen wurden Plakate gestaltet, die das (Pfadfinder-) Leben seit dem Einstieg bei den Pfadfindern darstellen und zusammen in Erinnerungen geschwelgt.

Nachmittags gab es dann noch ein kleines Spielchen und anschließend Zeit für einen Spaziergang zu zweit, bei welchem immer eine Person mit und eine ohne Versprechen gemeinsam über die Pfadfinderei reden konnten.
Dann war auch schon die Zeit gekommen, dass das Versprechen geschrieben werden konnte.

Nach Einbruch der Dunkelheit ging es dann traditionell mit Banner auf den Weg des Versprechens.
Am Ort des Versprechens legten dann die Fünf ihr Leiterversprechen ab.

Am nächsten morgen konnte dann ausgeschlafen, in Ruhe aufgeräumt und dann wieder nach Hause gefahren werden.

Hier gibt es noch ein paar Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.