Leiterversprechen 2019

29.-31 März 2019 Oberwolfach

Am Wochenende des 29.-31. März 2019 hießen die Leiter neue Jungleiter offiziell in der Leiterrunde willkommen. Dafür fuhren wir mit unserem Pfadibus auf die Hütte in Oberwolfach. Am Freitagabend gab es den schwäbischen Klassiker, Röstzwiebeln mit Maultaschen und Kartoffelsalat als Beilage. Traditionell wurde an diesem Wochenende ein Versprechen vor versammelter Runde abgelegt, weshalb die Jungleiter mit einer freudigen, nervösen aber auch aufgeregten Stimmung anreisten. Am Samstag Morgen gingen dann auch die Vorbereitungen los. Jeder der Jungleiter nahm sich Zeit, sich selbst zu reflektieren und sich Gedanken um sein Wirken in unserer Leiterrunde zu machen. Die alteingesessenen Leiter standen natürlich mit Rat und Tat zur Seite, vor allem als wir in 2er Paaren mit einer Handvoll Leitfragen loszogen
um miteinander zu wandern. Am Mittag schmissen wir den Grill an und ließen es uns gut gehen. Salate, Fleisch, Grillgemüse und Grillkäse. Alles da, um uns die Kraft zu geben, am Abend auf eine längere Nachtwanderung zu gehen mit dem Ziel, sein Versprechen abzulegen. An mehreren Pausenstationen erhielten die Jungleiter Impulse und wurden zum Nachdenken angeregt. An der letzten Station durfte, nach dem Spannungsaufbau nun jeder sein über den Tag geschriebenes Versprechen vortragen. Nach dem Versprechen wurde jeder mit Halstuch und dem Pfadigruß in der Leiterrunde begrüßt. Für fast alle Beteiligten überraschend, wurde nach allen Versprechen unserem Vorstand Robin noch sein Woodbadge überreicht, der somit auch ein neues Halstuch an dem Abend bekommen hat. Den Abend ließen alle gemütlich mit jeder Menge Tschai ausklingen. Nach einem umfassenden Frühstück ging es am Sonntag Morgen auch schon wieder zurück nach Böblingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.